07.Nov.2021 | ÖEL, News

Erfolg auch gegen die Penguins

07.Nov.2021 | ÖEL, News

Der SC Hohenems bleibt in der Ö-Eishockey Liga weiter ungeschlagen und sicherte sich am fünften Spieltag in Wattens einen weiteren Erfolg.

Dabei entwickelte sich im Wattener Alpenstadion von der ersten Minute ein flottes und intensives Spiel. Beide Teams kamen immer wieder zu guten Möglichkeiten, doch sowohl Matthias Fritz im Tor des HSC, wie auch sein Gegenüber Marco Simair ließen nichts zu und konnten sich das ein und andere Mal auszeichnen. Tore blieben so Fehlanzeige und es ging mit einem 0:0 in die erste Pause.

Im Mitteldrittel die Steinböcke mit etwas mehr Spielanteilen und auch mit mehr Möglichkeiten. Aber dies konnten die Emser genauso wie eine kurzzeitige doppelte Überzahl nicht nutzen und scheiterten immer wieder am ausgezeichneten Tiroler Schlussmann. Auf Emser Seite musste dazu zwischenzeitlich Pascal Prugger in den „Kasten“, nachdem sich Matthias Fritz verletzte – aber auch der junge Back-up konnte mit einer starken Leistung überzeugen und entschärfte alle Angriffsversuche der Penguins.

So ging es mit einem 0:0 in das letzte Drittel und das Spiel blieb weiterhin flott aber mit harten Zweikämpfen. Neun Minuten vor Spielende schlenzte Stefan Spannring die Scheibe in Richtung Penguins Tor und überraschte damit den gegnerischen Keeper. Der Puck landete am Ende im Tor und brachte den Emsern die 1:0 Führung. Dies hatte dann auch eine intensive Schlussphase mit einigen Härteeinlagen zur Folge. Die Tiroler mit guten Möglichkeiten zum Ausgleich, doch 52 Sekunden vor Spielende sorgte Thomas Auer mit dem Emty-net Goal für die Entscheidung.

Mit fünf Siegen aus fünf Spielen bleiben die Cracks des HSC somit klar an der Tabellenspitze der Ö-Eishockey Liga. Weiter geht es für Kainz und Co. bereits am kommenden Dienstag mit dem Auswärtsspiel bei den Kufstein Dragons.

Ö-Eishockey Liga – 5. Runde
WSG Swarovski Wattens Penguins – SC Hohenems 0:2 (0:0, 0:0, 0:2)
Tore: Spannring, Auer;

PREMIUM SPONSOREN

WEITERE NEWS

SPONSOREN