04.Jul.2022 | Kids, News

Youngsters beim Teamevent in den Bergen

04.Jul.2022 | Kids, News

Für die Hockey-Youngsters der Spielgemeinschaft Dornbirn/Rheintal/Hohenems ging es am vergangenen Wochenende zum Team-Building auf die Alpe Obersehren.

Nach schweißtreibenden Wochen des Sommertrainings gab es mit der gemeinsamen Wanderung auf die Alpe Obersehren nochmals eine besondere Herausforderung für die jungen Hockeycracks. Dazu haben sich die U13 und U15-Trainer, Filip Jirasek und Ondrej Burzala, auch etwas besonderes einfallen lassen und so war es am Ende nicht nur eine einfache Wanderung. Auf dem Weg vom Bödele über die Lustenauer und Bregenzer Hütte zur Alpe Weißenfluh und weiter zur Alpe Obersehren gab es verschiedene Stationen, bei welchen die Hockeykids Aufgabe lösen mussten. Vom Lösen eines Eishockeyrätsels bis zum Erzählen eines Witzes oder anderen herausfordernden Aufgaben konnten aber alle Stationen problemlos gelöst werden.

„Die Jungs und Mädels haben bei diesen Aufgaben sehr gut als Team gearbeitet und zudem konnten wir uns so noch besser kennen lernen und uns mehr als nur über Eishockey unterhalten“, freute sich auch U15-Coach Ondrej Burzala. Beim ehemaligen Bulldogs Keeper Christof Schwendinger und seiner Frau Selina auf der Alpe Obersehren angekommen, gab es für Alle erstmals die verdiente Stärkung. Bei kühlen Getränken und Leckerem von Grill wurde wieder Kraft getankt und auch ein Bad im kühlen Nass durfte nicht fehlen.

Gestärkt und mit einem großen Dank an die Gastgeberfamilie Schwendinger ging es dann wieder in Richtung Tal. Nach einem Zwischenstopp auf der Kobelalpe erreichte das Team am frühen Abend etwas müde, aber mit tollen Eindrücken vom Tag das Gütle in Dornbirn. Die Erholungsphase für die jungen Hockeycracks ist aber nur kurz, stehen in dieser Woche noch die letzten Einheiten des Sommertrainings auf dem Programm. Anschließend geht es in eine kurze Sommerpause, doch schon Anfang August geht es für die Youngsters wieder aufs Eis.

PREMIUM SPONSOREN

WEITERE NEWS

SPONSOREN