18.Okt.2021 | VEHL1

Missglückte Generalprobe für HSC II

18.Okt.2021 | VEHL1

Das Emser VEHL1 Team musste sich am Wochenende den Dornbirner Juniors knapp mit 4:5 geschlagen geben.

Eine Woche vor dem Start in die neue Saison der VEHL1 kam es dabei im Hohenemser Herrenriedstadion zum Duell des HSC gegen die Bulldogs Juniors. Es entwickelte sich von Beginn ein flottes Spiel mit Möglichkeiten auf beiden Seiten. Andi Beiter konnte die Hausherren im ersten Drittel durch einen Penalty auch mit 1:0 in Führung bringen. Auch im Mitteldrittel die Emser mit leichten Vorteilen, aber die Bulldogs ebenfalls stets brandgefährlich. Christian Haidinger konnte die Führung der Emser aber halten und so ging es für die HSC Cracks mit einer knappen 3:2 Führung in die zweite Pause.

Das Spiel blieb bis zum Schluss spannend und die Gäste konnten, nach einem weiteren Treffer von Hohenems von Haidinger, zwischenzeitlich zum 4:4 ausgleichen. Kurz vor Spielende noch eine Strafe für die Hohenemser und dies nutzten die Gäste aus Dornbirn eiskalt aus. 50 Sekunden vor der Schlusssirene erzielten die Bulldogs im Powerplay den 5:4 Siegestreffer. HSC Coach Martin Gregor hat dabei sicher noch das ein oder andere gesehen zum verbessern und hat nun noch eine Woche Zeit sein Team einzustellen. Bereits am kommenden Sonntag um 16.30 Uhr starten die Emser mit dem Auswärtsspiel beim SC Feldkirch in die neue Saison der VEHL1.

SC Hohenems I – DEC/ECB Juniors 4:5 (1:0, 2:2, 1:3)
Tore für HSC: Haidinger (3), Beiter Andreas;

PREMIUM SPONSOREN

WEITERE NEWS

SPONSOREN