Zweiter Erfolg für Emser VEHL1-Team

Mit einem 5:2 Sieg in Lindau sicherte sich die zweite Mannschaft des HSC den zweiten Erfolg und behält somit die weiße Weste.

Dabei musste das Emser Team sowohl im ersten, wie auch im zweiten Drittel jeweils einem Rückstand hinterherlaufen, doch Christian Haidinger konnte zweimal für den HSC ausgleichen und so war es kurz vor der zweiten Pause Daniel Achberger der für die erstmalige Führung der Steinböcke sorgte.

So blieb der Schlussabschnitt bis zum Ende spannend und die Entscheidung in diesem Spiel fiel erst fünf Minuten vor Spielende. Manuel Merk sorgte nach einem idealen Zuspiel von Christian Haidinger für das 4:2 und nur rund eine halbe Minute später machte Andreas Beiter mit dem 5:2 alles klar und sicherte dem HSC drei wichtige Punkte.

Die Steinböcke behalten damit die weiße Weste und somit auch die Tabellenführung in der VEHL1. Weiter geht es für die Gregor-Schützlinge am 13. November mit dem Auswärtsspiel bei den Harder Haien.

VEHL1 – 2. Runde
EV Lindau Perspektiv Team – SC Hohenems 1 2:5 (1:1, 1:2, 0:2)
Tore: Feistle, Künnemann bzw. Haidinger (2), Achberger, Merk, Beiter A.;

Ems II drehte Spiel zum Sieg

Auch das VEHL Team des HSC startete mit einem Sieg ins neue Jahr. Gegen die Harder Haie drehten Zeilinger und Co. einen Rückstand und gingen am Ende als 6:2 Sieger vom Eis.

Die Harder kämpften dabei von der ersten Minute aufopferungsvoll und gingen so in der zweiten Minute durch Hämmerle auch mit 1:0 in Führung. Die Emser kamen aber immer besser ins Spiel und Christian Fitz konnte noch vor der ersten Pause zum 1:1 ausgleichen.

Auch im Mittelabschniit gute Möglichkeiten auf beiden Seiten, doch nur die Steinböcke konnten zwei davon verwerten – Michael Beiter und Patrick Breuss scorten zum 3:1.

Im Schlussabschnitt brachte Andreas Beiter den HSC gar mit 4:1 in Führung, ehe die Harder für ihre Bemühungen mit dem zweiten Tor belohnt wurden – Hofer verkürzte kurzzeitig zum 2:4. Die Entscheidung in weiterer Folge durch Martin Zeilinger – in der 54. Minute sorgte der Routinier für das 5:2 und zwei Minuten später sorgte Zeilinger im Powerplay für den 6:2 Endstand.

In der Tabelle bleiben die Emser somit am Spitzenduo Montafon und Juniors dran und bereits am kommenden Mittwoch, 8.1., haben die Kopeinig Cracks die Möglichkeit auf die nächsten Punkte – im Stadion Herrenried geht es ab 19.15 Uhr gegen den SC Feldkirch.

EHC Hard Haie – SC Hohenems II 2:6 (1:1, 0:2, 1:3)
Tore: Hämmerle, Hofer bzw. Zeilinger (2), Beiter A., Beiter M., Breuss, Fitz;