17.Dez.2021 | News, VEHL

Auch Emser VEHL Teams wieder auf dem Eis

17.Dez.2021 | News, VEHL

Nach der coronabedingten Eispause ging es auch für die Vorarlbergliga-Teams des SC Hohenems wieder aufs Eis und am Wochenende warten auch schon die nächsten Meisterschaftsspiele.

Mit einem Heimspiel gegen die Ice Tigers aus Dornbirn geht es für die Emser Mannschaft in der VEHL1 am Samstag weiter. Die Messestädter stehen dabei nach einem starken Saisonauftakt in der Tabelle einen Platz vor dem HSC auf Rang zwei. Auf Seiten der Emser will man nach zuletzt einer Niederlage gegen den EHC Montafon und einer knappen Overtimeniederlage gegen Hard wieder auf die Erfolgsstraße zurück und könnte mit einem vollen Erfolg gegen die Ice Tigers punktemäßig mit den Dornbirner gleichziehen. Das erste Bully in diesem Spiel gibt es am Samstag, 19. Dezember um 17 Uhr im Eisstadion Hohenems.

Im Anschluss greift auch der HSC 2 in die Meisterschaft der VEHL2 ein. Gegen die Walter Buaba aus Rankweil wird es für das Emser Team von Coach Michael Kohler erstmals in dieser Saison ernst und gegen den Traditionsverein aus dem Oberland hoffen die Steinböcke auf einen guten Saisonstart. Die Rankler mit dem Trainergespann Martin Nägele und Spielertrainer Martin Pfister haben sich allerdings die Titelverteidigung zum Ziel gesetzt und daher darf man sich auf ein spannendes Duell im Herrenried freuen. Spielbeginn ist um 20 Uhr.

Nach Hard zu den Wälder Groundhogs geht es für die Cracks des Emser VEHL4 Teams. Die Groundhogs als aktueller Tabellenführer wollen dabei die Punkte behalten und ihre Spitzenposition absichern, während die Emser im vierten Spiel der Saison den zweiten Erfolg einfahren wollen. Spielbeginn in Hard ist am Sonntag, 19. Dezember um 20.25 Uhr.

Ems-Hockey Spiele am Wochenende im Überblick:

VEHL1
SC Hohenems 1 – EHC Ice Tigers Dornbirn
Samstag, 18. Dezember – 17 Uhr – Eisstadion Hohenems

VEHL2
SC Hohenems 2 – HC Walter Buaba
Samstag, 18. Dezember – 20 Uhr – Eisstadion Hohenems

VEHL4
EHC Wälder Groundhogs – SC Hohenems 3
Sonntag, 19. Dezember – 20.25 Uhr – Eisstadion Hard

PREMIUM SPONSOREN

WEITERE NEWS

SPONSOREN