26.Aug.2021 | News, Super League

HSC verstärkt weiter die Offensive

26.Aug.2021 | News, Super League

Der deutsche Manuel Merk wird in der neuen Saison vom Emser VEHL Team in die erste Mannschaft wechseln und die Offensive der Steinböcke verstärken.

Merk wechselte dabei bereits in der vergangenen Saison aus Lindenberg in die Nibelungenstadt. Da allerdings in der letztjährigen „Super League“ keine Importspieler erlaubt waren, sollte der Stürmer vorab im VEHL Team des HSC mitspielen. „Aufgrund der Corona Situation war dann aber leider kein Spielbetrieb möglich und daher freue ich mich besonders auf den diesjährigen Saisonstart in der ersten Mannschaft“, so Manuel Merk. Nachdem in der neugeschaffenen dritten Liga auch Spieler aus dem Ausland spielberechtigt sind, steht einem Einsatz von Merk in der Emser Kampfmannschaft nichts mehr im Wege.

Manuel Merk erlernte sein Eishockeyhandwerk dabei beim TV Lindenberg und sammelte anschließend Erfahrung in Memmingen und Lindau. „Manu ist ein sehr kampfstarker Spieler mit einem enormen Zug zum Tor. Weiters geht er keinem Zweikampf aus dem Weg und wird uns somit helfen, noch breiter aufgestellt zu sein“, freut sich auch HSC Sportchef Heimo Lindner über den „Neuzugang“ für die erste Mannschaft.

Manuel Merk
geboren am 19. Dezember 1991 in Lindenberg
Ausbildungsverein: TV Lindenberg
Größe: 178cm / Gewicht: 75kg
Position: Stürmer / Schuss: links
Statistik Elite Prospects

PREMIUM SPONSOREN

WEITERE NEWS

SPONSOREN