11.Okt.2021 | News, Super League, VEHL

Turniersieg für Kainz und Co.

11.Okt.2021 | News, Super League, VEHL

Das ÖEL Team des HSC sicherte sich mit einem Erfolg gegen die zweite Emser Mannschaft den Sieg beim Steinbock-Cup

Nach einem Jahr Pause hieß es am vergangenen Wochenende endlich wieder Eishockey im Hohenemser Eisstadion – und das gleich in geballter Form. Im Vorfeld des Steinbock-Cups kam es dabei zu den Testspielen der Emser VEHL 3 und 4 Teams. Während sich das dritte Team der Steinböcke gegen die Walter Buaba mit 3:12 geschlagen geben musste, feierte das Team HSC4 einen 6:4 Erfolg gegen die ECB Groundhogs. Auch die Steinbock Ladies testeten das erste Mal für die neue Saison und konnten gegen die Damen der VEU Feldkirch eine tolle Leistung zeigen. Am Ende mussten sich die HSC Damen zwar mit 1:4 geschlagen geben, nichtsdestotrotz zeigte sich Coach Michael Kohler zufrieden mit seinen „Mädels“.

Im Rahmen des Steinbock-Cups kam es dann zu den Halbfinalspielen zwischen Hohenems II und den Harder Haien, sowie HSC I gegen den SC Feldkirch. Die beiden Heimteams konnten sich durchsetzen und bestritten so am Sonntag Abend das Finale. Mit einem 5:1 Erfolg setzten sich am Ende die Cracks von EmsI Coach Bernd Schmidle durch und sicherten sich so den Erfolg beim Steinbock-Cup 2021. Platz drei ging mit einem 6:4 Erfolg gegen Hard an das Team des SC Feldkirch.

Steinbock-Cup 2021

Halbfinale:
SC Hohenems 2 – EHC Hard Haie 9:3
SC Hohenems 1 – SC Feldkirch 15:0
Spiel um Platz 3:
SC Feldkirch – EHC Hard Haie 6:4
Finale:
SC Hohenems 1 – SC Hohenems 2 5:1

PREMIUM SPONSOREN

WEITERE NEWS

SPONSOREN