20.Nov.2021 | ÖEL, News

Voller Erfolg bei den Crocos

20.Nov.2021 | ÖEL, News

Der HSC sicherte sich auch in der Kundler Eishalle drei Punkte und feierte bei den Crocodiles einen 4:1 Erfolg.

Dabei konnten die Emser Cracks auch im vierten Spiel in Folge auf Tiroler Eis einen vollen Erfolg einfahren und bleiben in der Gruppe West der Ö-Eishockey Liga weiterhin ungeschlagen. Den Grundstein für den Erfolg in Kundl legten die Emser bereits in der sechsten Minute mit dem 1:0 durch Thomas Auer. In weiterer Folge entwickelte sich ein flottes Duell mit Möglichkeiten auf beiden Seiten, doch beide Torhüter konnten sich mehrmals auszeichnen und so ging es mit der knappen Führung für den HSC in die erste Pause.

Gleiches Bild auch Mittelabschnitt – ausgeglichenes Spiel und beide Teams immer wieder mit guten Möglichkeiten. Johannes Hehle und Jürgen Fussenegger ließen sich dann nicht zweimal bitten und erhöhten zum 3:0 für die Steinböcke. Trotzdem blieben die Crocos zu jederzeit gefährlich und konnten sieben Minuten vor Spielende durch Dolnik auf 1:3 verkürzen. Doch knapp drei Spielminuten vor der Schlusssirene machte Stefan Spannring mit dem 4:1 alles klar und sicherte dem HSC drei weitere Punkte.

Bereits am kommenden Dienstag, 23.11.2021, geht es für die Emser mit dem Heimspiel gegen den HC TWK Innsbruck Juniors weiter. Aufgrund des Lockdowns wird das Spiel aber ohne Zuschauer stattfinden müssen.

Ö-Eishockey-Liga
EHC Kundl Crocodiles – SC Hohenems 1:4 (0:1, 0:2, 1:1)
Tore: Dolnik bzw. Auer, Hehle, Fussenegger J., Spannring;

PREMIUM SPONSOREN

WEITERE NEWS

SPONSOREN