18.Feb.2022 | ÖEL, News

Play-off Time im Herrenried

18.Feb.2022 | ÖEL, News

Nach dem 6:2 Erfolg vor einer Woche bei den Sharks in Gmunden wollen Kainz und Co. am Samstag im eigenen Stadion nun alles klar machen und sich das Halbfinal-Ticket sichern.

Dabei lieferten sich die beiden Teams bereits im ersten Duell in der Eishalle Gmunden vor einer Woche ein spannendes Spiel. Die Sharks waren in ihrem Revier am Traunsee extrem angriffslustig und sorgten mit hohem Körpereinsatz für ein bis zur Halbzeit offenes Match. „Der Gegner hat uns dabei versucht mit viel Körpereinsatz aus dem Spiel zu bringen und so blieb das Match lange Zeit offen. Am Ende haben wir dann aber doch verdient gewonnen“, blickt HSC Coach Bernd Schmidle auf das erste Spiel zurück. Zum Rückspiel am Samstag hofft der Emser Trainer wieder auf einige Stammspieler zurückgreifen zu können. „Für Samstag müssen wir in der Defensive wieder besser spielen und dann kann der Sieger nur SC Hohenems heißen“, hat Schmidle aber den Aufstieg ins Halbfinale im Fokus.

Dazu werden die Steinböcke wohl in Bestbesetzung antreten können und gehen somit auch als Favorit in das Spiel gegen die Gmunden Sharks. „Wenn wir am Samstag einen guten Tag erwischen, können wir den Fans im Herrenried-Stadion sicher ein tolles Spiel bieten“, freut sich aber auch Thomas Schatzl, Obmann von Gegner Gmunden auf das Spiel in Hohenems. Face off im Eisstadion Herrenried zum zweiten und entscheidenden Viertelfinal-Spiel der Ö-Eishockey Liga zwischen dem SC Hohenems und den Sharks Gmunden ist am Samstag, 19. Februar um 17.30 Uhr. Laut aktuellen Corona-Maßnahmen sind auch 750 Eishockeyfans im Stadion erlaubt – als Vorgaben gelten die 3G-Regel, sowie Registrierung am Eingang.

Ö-Eishockey Liga – 2. Viertelfinalspiel
SC Hohenems – UEHV RAUCH Technology Sharks Gmunden
Samstag, 19. Februar, 17.30 Uhr – Eisstadion Herrenried

PREMIUM SPONSOREN

WEITERE NEWS

SPONSOREN